Naturfotografie, Landschaftsfotografie, Lightpainting und Lost Places by Olaf Kerber

Citytrip Hamburg

Hammerbrook - Hamburg Altstadt - Speicherstadt - Hafencity - Am Sandtorkai - Cruise Terminal Steinwerder

Europapassage HamburgEuropapassage Hamburg

Mitte Juli nun der zweite Besuch in Hamburg. Wieder morgens sehr früh auf zum Generalkonsulat (Abfahrt Hameln ca 05:30 Uhr - Ankunft Konsulat Hamburg ca 08:30 Uhr), um den Rest des Tages voll ausnutzen zu können. Früh morgens war es in der Europapassage noch sehr ruhig und es ließen sich ein paar Aufnahmen im Einkaufscenter machen, ohne das hier und da jemand durchs Bild lief.

 

Anschließend sind wir gemeinsam zu Fuß in die Speicherstadt, haben hier und dort ein paar Fotos mit der Nikon gemacht, eine Kleinkeit gefrühstückt und Kaffee getrunken. Obwohl es eigentlich noch zu früh zum Check In im Hotel war, hatte ich trotzdem mal freundlich angefragt, ob denn das Zimmer schon verfügbar wäre. Was ein Glück! Also sind wir um ca 12:30 Uhr zum Hotel in Hammerbrook und ab aufs Zimmer in der obersten Etage! Super Aussicht und bomben Wetter - ein Garant für den weiteren Reiseverlauf!

Bleichenfleet HamburgBleichenfleet Hamburg

Nach einem Powernapping bin ich vom Hotel aus zu Fuß los. Im Vorfeld hatte ich mir wieder einige "must have" Locations ausgesucht, die ich unbedingt selber fotografieren wollte. Erster Spot Chilehaus. Nach ein paar Aussenaufnahmen, konnte ich mich auch von innen ein wenig austoben. Weiter ging es mit der Nikon am "Spiegel" vorbei Richtung Hafencity. Dort hatten es mir im Vorfeld betrachtete Fotos von der U-Bahn-Station angetan. Hier und dort noch ein kleiner Fotostop, bis ich dann selbst in der U-Bahn-Station Hafencity stand. Anschließend kurzer Abstecher zum Viewpoint Hafencity am Baakenhafen. Nach dem ca 2,5h stundigen Fotowalk nochmal eine kurze Runde an der Matratze horchen, um für den abendlichen Fototrip gewappnet zu sein.

U-Bahn HafencityU-Bahn Hafencity

Am Abend, nach einer kleinen Stärkung, ging es Richtung Altona zum Dockland Fischereihafen, um den Sonnenuntergang am Kreuzfahrtterminal festzuhalten. Eine etwas bessere Planung wäre hier leider angebracht gewesen. Die komplette Große Elbstraße war vom U-Bootmuseum bis Dockland wegen einer Veranstaltung gesperrt. In Hamburg gab es an diesem Wochenende ausserdem noch den Hamburg Triathlon und ein großes Schlagerfestival. Neben den vielen Sportlern waren tatsächlich auffallend viele Schlagerfans unterwegs. Man hatte allerdings das Gefühl, das diese eher zu Zeiten von Flowerpower unterwegs wären oder übrig geblieben sind. Nach diversen Langzeitbelichtungen in der Speicherstadt und nochmals vom Chilehaus war der Tag gegen 00:30 Uhr beendet.

Kreuzfahrtterminal Steinwerder AIDA PerlaKreuzfahrtterminal Steinwerder AIDA Perla

Samstag Morgen im Idealfall die Innenstadt, Binnenalster und Außenalster meiden. Dort fand der Hamburg Triathlon statt und viele Bereiche waren für diese Sportveranstaltung komplett gesperrt. Nachdem wir uns wieder für das Frückstück, beim bereits bekannten türkischen Geschäft, mit allerlei Leckerlies eingedeckt hatten, sind wir zum Steinwerder Cruise Terminal gefahren. Hier sollte, den Recherchen nach, ein Schiff von AIDA Cruises anlegen bzw angelegt haben. Schon von weitem konnte man die Aufbauten der AIDA Perla erkennen - auf zum Hafen und in aller Ruhe das Frühstück genießen. Frisch gestärkt noch schnell ein paar Fotos machen, bevor es dann gegen 14 Uhr wieder in die Heimat gehen sollte.

Viel Spaß beim Betrachten der Fotos vom Chilehaus bei Tag und bei Nacht, Hafencity, Speicherstadt, Dockland uvm.